Kinder und Jugendliche spielen Tennis

Damit Kinder und Jugendliche nicht nur mit einem Trainer spielen, sondern das, was sie schon gelernt haben, auch untereinander ausprobieren und dadurch auch immer sicherer werden, veranstaltet Jugendleiterin Jutta Raubolb mit ihrem Team Gabi Millisterfer, Jasmin Gaenge, Angelika Lahr und Markus Kunzendorf in der Sommersaison jeden Samstag von 09:00-10:30 Uhr ein Kinder- und Jugendtreffen auf der Anlage.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Es handelt sich bei dem Treffen um keine Trainingsstunde im eigentlichen Sinn. Die erschienenen Mitglieder spielen miteinander und erhalten von den Betreuern immer nur Tipps, was sie ändern oder besser machen können. Mitzubringen sind der Tennisschläger, Getränke und für Pausen wärmere Jacken.

In den Pflingstferien entfällt das Treffen. Bei Fragen bitte an die Jugendwartin wenden. Tel. 08762-55 96 oder per E-Mail jugendwart@tclangenpreising.de

Schleiferlturnier

Am 30.04.2017 (Sonntag) findet auf der Anlage für alle Mitglieder ab 13:00 Uhr ein Schleiferlturnier statt. Als Gesellschaftsturnier ist es zu Saisonbeginn die beste und einfachste Gelegenheit, passende Spieler/innen kennenzulernen. Die Anmeldung kann auf den im Klubhaus rechtzeitig ausgehängten Listen oder aber mit E-Mail an vorstand@tclangenpreising.de erfolgen.

Neues Konzept für die Jugendarbeit

Nachdem auch in der neuen Saison wieder keine Jugendmannschaft gemeldet werden konnte, soll ein neues Konzept für die Jugendarbeit aufgestellt werden. Als erste Maßnahme hat sich der Verein dazu von dem bisherigen Jugendtrainer Christian Zschippang getrennt. Mit Beginn der Sommerferien wird eine neue Tennisschule unter der Leitung eines staatlich geprüften Tennislehrers (DTB B u. C) diese Arbeit mit der Durchführung eines Feriencamps übernehmen und auch in der nächsten Hallensaison tätig sein. Die in mehreren Vereinen bereits erfolgreich tätige Tennisschule soll nicht nur wieder neue Jugendmannschaften bilden, sondern auch für alle Mitglieder zur Verfügung stehen, die Tennis spielen oder ihr Tennisspiel verbessern wollen. Einzelheiten werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Jutta Raubold, die als Jugendleiterin für alle den Nachwuchs betreffenden Angelegenheit zuständig ist (s. unter „Vorstand“), plant darüber hinaus regelmäßig stattfindende Treffen auf der Anlage, bei denen unter fachlicher Begleitung außerhalb von Trainingsstunden die Kinder und Jugendlichen miteinander das umsetzen, was sie beim Training gelernt haben und dabei Spielpartner/innen finden, mit denen sie in ihrer Freizeit auf der Anlage auch selbständig spielen können.

Das sich immer größerer Beliebtheit erfreuende Kindertraining durch die Tennisassistentin Gabi Millisterfer, für das schon jetzt Termine für ein Schnuppertraining stattfinden, wird als Einstiegstraining für die ganz Kleinen beibehalten und künftig in Abstimmung mit der Tennisschule durchgeführt, so dass zu gegebener Zeit ein nahtloser Übergang von einer Gruppe in eine andere erfolgen kann.

Einzelheiten dazu können bei der Jugendleiterin oder der Tennisassistentin erfragt werden. Termine für ein Schnuppertraining werden im Klubhaus und auf dieser Seite mitgeteilt.

Winterrunde 2016/17

Auch wenn die endgültige Platzierung unserer Herrenmannschaft in der Winterrunde 2016/17 noch nicht endgültig feststeht, weil das noch ausstehende Spiel zwischen Milbertshofen und Altenerding am Wochenende darüber entscheidet, ob es noch der zweite Platz werden kann, ist der bereits sichere dritte Tabellenplatz ein großer Erfolg für unsere Mannschaft in der Bezirksklasse 2. In der Besetzung Mario Amendinger (5:2 Einzelsiege), Dominik Pescolderung (6:0), Lukas Küpferling (4:3), Fabian Gabb (5:1), Maximilian Vorbeck (0:1) und Thomas Löblein (0:1) sowie Linus Eikel im Doppel gab es nur gegen die Meistermannschaft des SV Erharting eine Niederlage und gegen den TSV Milbertshofen ein Unentschieden, während alle anderen Spiel gewonnen werden konnten. Mit 11:3 Punkten liegt man in der Abschlusstabelle damit nur 2 Punkte hinter Erharting und voraussichtlich 1 Punkt hinter Milbertshofen, das sein letztes Spiel gegen die bisher sieglose Mannschaft aus Altenerding gewinnen sollte.

Neuland

Erstmals im Sept. in diesem Jahr ausgetragen wurde der neu ins Leben gerufene BTV-Team-Challenge-Wettbewerb für Mannschaften. Was ist das Besondere an diesem neuen Wettbewerb ? Kurz gefasst: Gemeldete Mannschaften treten an zwei Spieltagen gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus bis zu 6 Spielern, wobei je Wettkampf nur zwei Spieler eingesetzt werden und den Sieg in zwei Einzeln und einem Doppel ausspielen. Die bestrittenen Matches zählen auch zur LK-Wertung.

Am 17. und 24.09.2016 (angesetzte Spieltage; wegen Regens musste auf einen weiteren Tag ausgewichen werden) war es so weit. Dass die Herrenmannschaft des TCL für solche Neuerungen zu haben ist, überrascht nun weniger. Dass aber unsere Jugend (U 16) mit antrat, ist durchaus ein positiv hervorzuhebendes Signal. Neben diesen beiden Teams wurde der TCL auch noch durch eine Damenmannschaft vertreten.

Wie lief es für die Teams ? Während das völlig unerfahrene Jugendteam das Ganze unter dem Aspekt „erstes Punktspielerlebnis“ verbuchte (Tabellenletzter), verlief es für die beiden anderen Teams erfreulicher, insbesondere beim Herrenteam unter Mannschaftsführer Fabian Gabb fehlte nicht viel und es hätte zu Tabellenplatz eins gereicht. So verbuchten sowohl Damen- wie Herrenteam am Ende einen guten 2. Tabellenplatz.

Wie ist das Fazit zu diesem neuen Wettbewerb ? Aufgrund des sehr überschaubaren Zeitfensters und der eher familiären Züge (3 Matches pro Wettkampf) hat diese Veranstaltung durchaus einen gewissen Charme.

Prüfung bestanden – Neue C-Oberschiedsrichter

Die Prüfung zum C-Oberschiedsrichter haben am 16.4.2016 folgende Mitglieder unseres Vereins bestanden: Jasmin Gaenge, Lena Heilmeier, Mandy Weigert, Lukas Küpferling & Fabian Gabb.
Am 17.4.2016 bestand Christian Zschippang den C-Oberschiedsrichter +T. Damit kann Christian bei DTB Turnieren mit Ranglistenwertung eingesetzt werden.
IMAG1487

seit 1971